Jubiläumsauktion - 10 Jahre Auktionshaus

 

Versteigerung am Donnerstag, 17. Oktober 2019 ab 14:00  | Vorgebote abgeben

Aktuell | Präsenzauktion

3761

Position: 3761

Hölzel, Adolf Richard

Startpreis 5.000 EUR

 Bietschritte anzeigen

1853 Olmütz - 1934 Stuttgart, Studium an den Akademien in Wien u. ab 1876 in München, dort lernte er den impressionistischen Maler Fritz v. Uhde kennen u. gründete m. Ludwig Dill u. Arthur Langhammer die „Dachauer Malschule“, 1904 beteiligte er sich an der ersten Ausstellung des Deutschen Künstlerbundes, 1906 - 1919 lehrte Hölzel an der Akademie Stuttgart, er zählt zu den Gründern der Münchner u. Wiener Secession, seine v. Wilhelm v. Bezolds Farbenlehre ausgehende Studien führten ihn zu einer eigenen Farbtheorie sowie zu einer abstrakte Farbflächen gestaltenden Malerei, "Jesu Einzug in Jerusalem", Pastellkreide, warme Farbpalette m. den Grund u. Komplementärfarben, Reduzierung des Gegenständlichen zugunsten v. harmonischen Farbklängen, die Zeichnung stammt aus süddeutschem Privatbesitz und wurde direkt bei Adolf Hölzel erworben. Wir danken Herrn Dr. Klee, der momentan das aktuelle Werksverzeichnis von Adolf Hölzel bearbeitet, für die freundliche Beratung und Unterstützung. re. un. sign., ca. 11x14cm, RhG, min. best.

Es wurde noch keine Frage gestellt.
 Frage stellen