Sommerauktion 2020

90411 Nürnberg, Kalchreuther Straße 125  

Jetzt im Nachverkauf zuschlagen

Nachverkauf | Präsenzauktion
Los: 2540

Fayenceteller aus Wappenservice

Startpreis 2.500 EUR

 Bietschritte anzeigen

Ergebnis:
4.400 EUR

1728 - 1744, Bayreuth, Knöllerperiode, Pinselmarke, B.K.C., Maler Johann Clarner, der Teller ist Bestandteil eines umfangreichen Services von Fürst Carl Edzard von Ostfriesland und der Prinzessin Sophie Wilhelmine von Bayreuth, wurde wohl zur Hochzeit im Juli 1733 gefertigt, schmale ansteigende leicht gekehlte Fahne, flacher Spiegel, darin eine doppelte bekrönte Kartusche mit dem Allianzwappen Ostfriesland - Brandenburg, am unteren Ende Spiegelmonogr. ESW, Fahne u. Spiegel mit breitem Bandel- u. Floralmuster, sh. Vergleichsexemplar in Bayreuth, Neues Schloss, Lit. Bayreuther Fayencen, Bestandskatalog, bearb. von Alfred Ziffer, 1994, S. 20, Kat. Nr. 7, heller Scherben, weiße Zinnglasur, Blaumalerei, am Rand best., min. Glasurriss am Rand, Alterssp., D 22 cm

Es wurde noch keine Frage gestellt.
 Frage stellen