Sommerauktion 2020

90411 Nürnberg, Kalchreuther Straße 125  

Jetzt im Nachverkauf zuschlagen

Nachverkauf | Präsenzauktion
Los: 3200

Unsigniert - Barockporträt

Startpreis 2.400 EUR

 Bietschritte anzeigen

Ergebnis:
4.400 EUR

um 1760 -1765, "Herzog Carl Eugen von Württemberg (1728 Brüssel - 1793 Hohenheim)", Öl/Lwd., Carl Eugen war von 1737 bis 1793 der zwölfte Herzog von Württemberg, ab 1736 in Stuttgart, ab 1741 in Berlin, 1744 auf der Rückreise nach Württemberg wird die Verlobung mit Elisabeth Frederike Sopie v. Brandenburg-Bayreuth in Bayreuth gefeiert, Herrschaftsantritt mit 16 Jahren, das Porträt zeigt den Herzog als Brustbildnis im Dreiviertelprofil mit Hut und roter Schärpe, das Zartrosa des Inkarnats seines Gesichtes steht in starkem Kontrast zu dem dunklen monochromen Bildhintergrund, altrestauriert, kleinere Retuschen im Bereich d. Gesichtes, schöner Originalrahmen aus d. Zeit, min. best., Farbabrieb, ca. 57x47cm; wohl Stuttgarter Maler, mögliche Zuschreibung an die Malerin Anna Dorothea Therbusch (1721 Berlin - 1782 ebd.), im Jahr 1761 rief Herzog Carl Eugen von Württemberg die Malerin Therbusch nach Stuttgart, dort malte sie innerhalb kürzester Zeit 18 Supraporten für die Spiegelgalerie des Neuen Schlosses und wurde 1762 Ehrenmitglied der Académie des Arts

Es wurde noch keine Frage gestellt.
 Frage stellen