Jubiläumsauktion - 10 Jahre Auktionshaus

 

Versteigerung am Donnerstag, 17. Oktober 2019 ab 14:00  | Vorgebote abgeben

Aktuell | Präsenzauktion

3385

Position: 3385

Andreani, Andrea

Startpreis 2.000 EUR

 Bietschritte anzeigen

1541 - 1623, "Der Triumphzug des Julius Caesar", 1589/99, 7 v. 11 Blätter, Holzschnitte Clair obscur v. 3 Blöcken in Schwarz, Grau u. hellem Ocker, nach Andrea Mantegna, dabei: Blatt 1 (Die Trompeter), Blatt 2 (Die Triumphwagen), Blatt 5 (Die Elefanten), Blatt 6 (Die Harnischträger), Blatt 7 (Die Gefangenen ), Blatt 8 (Die Musikanten), Blatt 9 (Der Triumphator Julius Caesar auf seinem Triumphwagen), die Serie der Triumphe, ein Zyklus aus insgesamt 9 Gemälden, malte Mantegna im Dienst des Markgrafen v. Mantua zwischen 1486 u. 1506, sie befinden sich seit 1631 im Besitz des englischen Königshauses, im Frühjahr 2019 wurden 3 davon in der Gemäldegalerie Berlin gezeigt, während der Ausstellung „Mantegna und Bellini. Meister der Renaissance“, die Gemälde wurden seither in verschiedenen Techniken u. Interpretationen kopiert, besonders stechen allerdings die Holzschnitte, die Andrea Andreani im 16. Jh. in Mantua angefertigt hat, heraus, Huber/Rost nennen unter den Meisterwerken Andreanis den Triumphzug Caesars an erster Stelle, selbst Goethe besaß Abzüge der Schnitte, vgl.: Staatsgalerie Stuttgart: staatsgalerie.de/sammlung, Staatliche Museen zu Berlin: museum/ausstellungen/detail/mantegna-und-goethe.html, Blätter z.T. gewellt, Ecken u. Ränder z.T. best./eingerissen, tlw. min. fleckig, altersgemäß guter Zustand, Passep., ca. 36x37cm, RhG, min. best.

Es wurde noch keine Frage gestellt.
 Frage stellen